Erklärung zu Ideen über eine perfekte Usetzung von LED-Deckenleuchten im Haus sowie in den einzelnen Räumen

7. юни 2018 | By | Reply More

 

LED-Deckenleuchten im Wohnzimmer

Ein helles Wohnzimmer ist immer sehr Angenehm, da sich hier die Familie trifft und hier oft Feiern mit Gästen stattfinden, jedoch muss es auch gemütlich sein und soll der Entspannung dienen. Daher bietet sich eine wärmevermittelnde LED-Beleuchtung oder LED-Deckenleuchten an. Zu diesem Zweck sind mindestens drei unterschiedliche Licht- Quellen nötig, die auch jeweils andere Farben und Helligkeiten haben. Eine LED-Pendelleuchte über dem Tisch sorgt für eine zentrale Lichtquelle.

Zusätzlich kann man dann indirekte-Beleuchtung hinzuziehen, wie zum Beispiel LED-Streifen, die gedimmt können. Auch ein LED-Stromschienen-System über dem Sofa ist eine mögliche Variante. Wenn man noch LED-Wandleuchten mit externen Schaltern einfügt, erhält man eine tolle Ergänzung. Diese sollten nach oben gerichtet sein. Ein Licht zum Lesen oder Fernsehen stellt eine LED-Stehleuchte dar. Diese betreibt man dann über eine Steckdose. Auch LED-Spots in Nischen, Regalen oder als Bilderbeleuchtung sorgen für Akzente.  Wählt man LED-RGB-Strips zur Beleuchtung von Möbeln, Regalen oder Ecken, erhält man eine tolle Stimmung. Man sollte eine weitere Steckdose für eventuelle weitere Lampen wie Weihnachtsbeleuchtung einplanen.

Esszimmerbeleuchtung

Hier bieten sich helle LED-Deckenlampen an, da hier die Familie zum Essen zusammen kommt. Dabei ist es wichtig eine helle, aber nicht blendende LED-Beleuchtung für den Esstisch zu finden. Außerdem sollte man sie nicht im Rücken von Personen oder Gegenständen platzieren, um Schatten zu vermeiden. Daher empfiehlt sich die LED-Deckenleuchten, die direkt über dem Tisch hängt. Wichtig ist, dass man sie von mehreren Stellen schalten kann. Eine zusätzliche LED-Wandleuchte ist außerdem empfehlenswert. Akzente kann man durch LED-Spots in Nischen erreichen.  Installiert man dann noch zusätzlich LED-Streifen an die Regale oder Schränke, erhält man wieder zusätzliche Stimmung. Auch hier sollte man eine die Möglichkeit lassen, noch eine weitere Lichtquelle wie einen Christbaum durch eine Steckdose hinzuzufügen.

LED-Beleuchtung in der Küche

Eine extra Schaltung für die LED-Beleuchtung der Arbeitsplatte oder der Kochinsel sollten individuell und hell (weiß) sein. Mit indirekter-LED-Beleuchtung, die man unter den Hängeschränken platziert, kann man die Arbeitsfläche beleuchten. Für die Kochinsel eignen sich LED-Strahler oder LED-Downlights, die man extra schalten kann und die hell leuchten. Auch hier sollte man auf die Vermeidung von Schatten achten . Die allgemeine LED-Beleuchtung erfüllt die LED-Deckenlampen. Zusätzliche Beleuchtungen setzen Akzente in Regalen oder Schränken.

Badezimmer LED-Beleuchtung ( feuchtraum-LED-Deckenstrahler )

Weißes, neutrales Licht in Verbindung mit einer gemütlichen und gedimmten LED-Beleuchtung ist die perfekte Variante für das Badezimmer. Wichtig dabei ist, dass die Lampen Spritzwasser geschützt sind ( LED-Feuchtraum), da sie sonst sehr schnell kaputt gehen. Im Badezimmer gelten außerdem eigene Sicherheitsregeln. Diese sollten Sie unbedingt beachten. Den Spiegelbereich sollte man blendfrei, hell und weiß beleuchten, damit man sich optimal schminken oder rasieren kann. Eine extra Schaltung direkt am Spiegel ist hierbei vorteilhaft. Wenn Sie eine begehbare Dusche im abgetrennten Bereich haben, sollten Sie auch über eine Allgemeinbeleuchtung nachdenken, die hier komplett wasserfest sein soll. Für eine angenehme Atmosphäre ist ein gemütliches LED-Licht über der Badewanne empfehlenswert. Hier eignen sich LED-Strahler, LED-Stromschienen und LEDs. Zusätzliche Akzente kann man durch LED-Strips erreichen.

Flur- und Treppenhausbeleuchtung

Gäste sehen als erstes den Flur beim Betreten des Hauses. Dieser sollte also das Aushängeschild des Hauses werden. Ein einladender, freundlicher Flur kann man mithilfe von LED-Deckenlampen und LED-Wandleuchten erreichen. Diese sollten von verschiedenen Stellen geschalten können. Bei der Garderobe mit einem Spiegel ist es wichtig, dass man eine blendfreie LED-Beleuchtung wählt. Bei der Beleuchtung des Treppenhauses ist zu beachten, dass keine Schatten geworfen werden ,wenn man die Treppe betritt. Mit extra LED-Spots oder LED-Strahlern lassen sich Kunstwerke oder Bilder besonders betonen. Ein Orientierungslicht mit LEDs ist ebenfalls zu empfehlen. Diese könntet man zum Beispiel auf 30 cm Höhe im Flur einbauen und mit Bewegungsmeldern ausstatten. Somit kann erreicht werden, dass man nachts beim Betreten des Flures kein Licht eingeschalten muss. Auch im Treppenhaus kann man diese LED-Lampen installieren. Außerdem kann man sie mit Treppenstufenbeleuchtung aus LED-Strips kombinieren.

LED-Büro-Beleuchtung

Bei Arbeiten im Büro ist ein helles Licht wichtig. Hier darf das Licht nicht gemütlich sein, sondern muss hell, weiß und augenschonend sein. Außerdem darf es nicht im Rücken platziert sein und nicht blenden.

Schlafzimmer LED-Deckenlampen

Das Schlafzimmer benutzt man nicht nur zum Schlafen, sondern es dient auch als Lese- oder Fernsehraum, es wird zum Kuscheln benutzt oder auch zum Relaxen. Daher sollte die LED-Beleuchtung daran angepasst sein. Eine LED-Deckenleuchte oder ein LED-Einbaustrahler dient zur allgemeinen Raumbeleuchtung. Sie sollte hell genug sein und vom Bett und der Tür geschalten kann. Zusätzlich kann man eine warmweiße LED-Beleuchtung, die dimmbar ist und gemütlich wirkt, installieren. Dies kann man zum Beispiel mithilfe einer Stromschiene mit LED-Spots erreichen. Eine LED-Leseleuchte direkt am Bett mithilfe einer LED-Wandleuchte, die auf einem Meter installiert wurde, sollte dabei auch nicht fehlen. Eine Spiegelbeleuchtung für die Ankleide wird außerdem benötigt. Ein mit LED-Strips hinterleuchtetes Bett oder ein Sternenhimmel mit vielen kleinen LEDs bietet auch tolle Akzente.

Kinderzimmerbeleuchtung

Im Kinderzimmer kann man neben dem wohnen, schlafen, spielen auch Hausaufgaben machen. Eine LED-Deckenleuchten oder LED-Einbaustrahler als Allgemeinbeleuchtung, die von der Tür und vom Bett geschaltet werden kann, gehört zur Pflichtbeleuchtung. Eine kleine indirekte, gedimmte LED-Beleuchtung zum Spielen ist zusätzlich schön. Für den Schreibtisch sollte eine extra helle Beleuchtung gewählt werden. Außerdem sollte eine LED-Leseleuchte als feste Wandleuchte installiert oder eine LED-Nachttischleuchte vorgesehen werden.

Quelle: www.design-led.at


UniLED AUSTRIA, Österreichs  führender Anbieter  von sparsamen Beleuchtungstechnologien, ein Geschäftsbereich von Easy Group Enterprises, ist auf die Bereitstellung innovativer LED-Beleuchtungslösungen der nächsten Generation spezialisiert, die die Beleuchtungsqualität , die Effizienz und die Umwelt durch geringeren Energieverbrauch verbessern. Ziel von UniLED AUSTRIA ist es, dem wachsenden Bedarf an energieeffizienten, nachhaltige LED-Beleuchtung und intelligente Steuerungslösungen anbieten zu können. UniLED AUSTRIA verfügt über mehr als 5 Jahre Erfahrung mit Leuchten der neuen Generation und hat viele innovative LED-Produkte hervorgebracht, die die heutige Industrie geprägt haben.


 

LED-Einbaustrahler bzw. Deckenleuchten richtig wählen ( Teil 1)

Tags: ,

Category: Artikel auf Deutsch

Leave a Reply