Снимка на художничка от български произход е на корицата на международно фотографско списание

29. януари 2013 | By | Reply More

Авторитетното списание за фотография и медийно изкуство EIKON украси корицата на новия си брой с фотография на българката Боряна Венциславова

eikonМъж и жена в модерни елегантни дрехи са потопени до кръста във вода. Държат черни найлонови чували и се оглеждат в търсене на посока. Успешни и силни в границите на своето общество, те изглеждат безпомощни и объркани във водния мрак. Избраната за корицата на елитното списание EIKON  фотография на Боряна Венциславова е част от проекта й „Me and you and them. No one is secure“, в който тя поставя хора от по-заможните слоеве в непозната и необичайна за тях роля.

Für die deutsche Version scrollen Sie nach unten

Загубили всичко, което са притежавали, те са поставени в ролята на бежанци – бягат от ситуацията, в която са попаднали, с идеята да отидат просто някъде. Група успели юпита, бременна жена, майка с дете, бизнесмени – хора с различно социално положение и съдба са обединени от загубата на сигурност в живота си. На тяхно място може да е всеки, защото нищо в този свят не е сигурно.

EIKON е двуезично (немски и английски) международно списание създадено през 1991 г., за да служи като платформа на млади и утвърдени артисти в областта на фотографията и визуалните медии. Творбите на Боряна Венциславова, представени в новия брой на списание EIKON, бяха изложени в самостоятелна изложба в галерията за млади артисти  Bäckerstrasse 4.

––––––––––––––

Foto einer Malerin mit bulgarischem Hintergrund ist auf der Titelseite einer internationalen Zeitung für Photographie

Die renommierte Zeitung für Photographie und Medienkunst EIKON hat die Titelseite ihrer neuen Ausgabe mit einem Foto der Bulgarin Borjana Ventzislavova geschmückt

Ein Mann und eine Frau in modernen eleganten Kleidern stehen bis zur Hüfte im Wasser. Sie tragen schwarze Plastiktaschen und schauen sich um, um die richtige Richtung zu finden. Sie sind erfolgreich und stark innerhalb ihrer Gesellschaft, aber hilflos in der nassen Dunkelheit. Borjana Ventzislavovas Foto, das für die Titelseite der renommierten Zeitung EIKON ausgewählt wurde, ist ein Teil ihres Projekts „Me and you and them. No one is secure“, in dem Leute aus reicheren Gesellschaftsschichten in eine für sie unbekannte und ungewöhnliche Rolle gesetzt werden.

Alles, was sie in Besitz gehabt haben, haben sie verloren. Sie sind jetzt in der Rolle der Flüchtlinge. Sie möchten von der Situation, in der sie sich befinden, einfach irgendwohin weglaufen. Eine Gruppe erfolgreicher Yuppies, eine schwangere Frau, eine Mutter mit Kind, Geschäftsleute – alle diese Menschen haben verschiedene Positionen in der Gesellschaft und verschiedene Schicksale. Sie sind aber durch den Verlust der Sicherheit im Leben vereint. Jeder kann sich in ihrer Situation befinden, weil nichts auf dieser Welt sicher ist.

EIKON ist eine zweisprachige internationale Zeitung (Deutsch und Englisch), die 1991 gegründet wurde, um als eine Plattform für junge und etablierte Künstlerinnen im Bereich der Photographie und visueller Medien zu dienen. Die Kunstwerke von Borjana Ventzislavova, die in der neuen Ausgabe der Zeitung vorgestellt wurden, wurden in einer eigenen Ausstellung in der Galerie für junge Künstlerinnen in der Bäckerstrasse ausgestellt.

Category: Aвстрия, България, изкуство, социална отговорност

Leave a Reply